Schulportrait

Unsere-Schule_Gebaeude_mit_c

Alle Kinder aus dem Freiburger Stadtteil Hochdorf (mit den Ortschaften Benzhausen, Hochdorf und dem Industrie- und Gewerbegebiet Hochdorf, zusammen aktuell ca. 5.200 Ew.) besuchen die Mühlmattenschule.

Infolge der Eingemeindung Anfang der 70er Jahre stieg die Einwohnerzahl der ehemaligen Gemeinde Hochdorf stark an. Durch Zuzug vieler junger Familien wurde die Dorfschule, die “Michael-Denzlinger-Schule”, zu klein. Eine neue Schule wurde gebaut und 1991 bezogen. Benannt wurde Sie nach dem Gewann, in der sie liegt: “Mühlmattenschule”. In schneller Folge musste die Schule zweimal erweitert werden (1993/94 und 1996/97). Im Schuljahr 1997/98 wurden 344 Kinder in 14 Klassen unterrichtet.

Mittlerweile ist die Zahl der Schüler stark zurückgegangen. Dieses Schuljahr werden 215 Kinder in 10 Klassen und einer Außenklasse von 18 Lehrerinnen und Lehrern unterrichtet.

Unsere-Schule_Karte2
Lage

Die Grundschule Mühlmattenschule befindet sich in Hochdorf am Rande des neuen Ortszentrums. Sie grenzt unmittelbar an das Naturschutzgebiet “Mühlmatten”. Damit ist die Schule sehr ruhig gelegen, dennoch gut erreichbar für alle Hochdorfer.

Optimal auch: Hallenbad und Turnhalle liegen keine hundert Meter von der Schule – können somit zu Fuß in wenigen Minuten erreicht werden.

 

 

 

Schulgebäude und -gelände

Holz ist das optische dominierende Element der Architektur des einstöckigen Schulgebäudes. Dank der durchgängigen Oberlichter im Flur gelangt, auch wenn die Sonne nicht scheint und in der dunklen Jahreszeit, immer viel natürliches Tageslicht ins Innere der Schule. Helligkeit und Holz – beides zusammmen schafft ein warme, angenehme und freundliche Atmosphäre die wirkt, sobald man in die Schule eintritt.Unsere-Schule_Innen

Am südlichen Ende des Gebäudes befinden sich, abgetrennt durch eine Glastür (siehe Bild links) die Räume der Schulkindbetreuung.

Auf dem Schulgelände gibt es viel Platz und Angebote zum Austoben in den Pausenzeiten und während der Nachmittagsbetreuung, zum Beispiel eine Spielanlage mit Edelstahlrutsche und Kletterwand.

Besonders in der Sommerzeit spielen die Kinder gerne am Bach, der die Schule nach Osten hin begrenzt. Oder es wird gekickt auf dem Schulsportgelände.

 

Unsere-Schule_Umgegend_mit_c

 

Die Luftbilder hat uns freundlicherweise das Ballonteam Norbert Blau zur Verfügung gestellt.